Gasvergleich – Endlich Zunder für den Tarifwechsel

Gasvergleich 2019 – Ob nun im Zuge eines Umzuges, als präventive Sparmaßnahme oder nach der Schreckensbotschaft einer Gasabrechnung: Es gibt eine Menge Anlässe, die uns Verbraucher zum Nachdenken anregen, ob der bisherige Gastarif denn wirklich passt. Dabei geht es zwar in erster Linie um die Preise, deren Stabilität sowie Erhöhungen, aber auch um spezielle Konditionen und Vertragsbedingungen. Nicht selten stellt sich dann nämlich heraus, dass das Angebot vom letzten Jahr gar nicht mehr so recht für die aktuellen Umständen geeignet ist.

Bei den Unsummen an derzeit verfügbaren Tarifen, Anbietern und Bedingungen verliert aber selbst der versierte Gasverbraucher schnell den Überblick oder aber er muss für einen Gasvergleich schier endlos postalisch Angebote einholen, diese von unseriöser Werbung sondieren und am Ende noch eine bestmögliche Entscheidung treffen – die vor allem den individuellen Bedürfnissen entsprechen soll.

Um das ganze Prozedere zu vereinfachen und um in allen Belangen Zeit sowie Nerven zu sparen, empfiehlt sich der Online-Gasvergleich. Hierbei werden in nur wenigen Minuten sämtliche Fragen geklärt und die Spreu vom Weizen getrennt. Schlussendlich sollte der beste Gastarif demnach weder an Individualität noch an Leistung mangeln, sondern alle wichtigen Anforderungen optimal kombinieren. Dass die Konkurrenz dabei so enorm ist, kann uns Verbrauchern beim Gasvergleich daher nur recht sein, denn so haben wir eine breite Auswahl. Wenn Sie also am liebsten unkompliziert, sicher und direkt Ihren Gastarif prüfen, vergleichen und wechseln wollen, sind Sie hier genau richtig.

Prüfen Sie als Gasverbraucher regelmäßig Ihren Tarif

Marktschwankungen, politische Rahmenbedingungen, Steuerabgaben, Ressourcenknappheit – all das und noch vieles mehr beeinflusst die Gaspreise. Tagtäglich den Börsenkurs zu beobachten, wäre jedoch nicht nur enorm strapaziös für die Nerven, sondern auch leicht übertrieben. Dennoch: Wenn Sie regelmäßig einen Blick auf Ihren Verbrauch werfen, werden Sie rechtzeitig erste Anzeichen erkennen, ob die nächste Gasrechnung zu Ihrem Wohlwollen ausfällt oder eher nicht. Denn bereits ein langer, eisiger Winter kann im Vergleich zu einer milden Saison wahren Unmut hervorrufen. Zumindest in Hinblick auf die Gaspreise. Ihre Abschlagszahlung mag zwar vorerst unverändert bleiben, aber das Wechselspiel zwischen den Gashändlern macht sich letztlich auf Ihrer Jahresabrechnung bemerkbar.

Darum stellen wir Ihnen bewusst die Frage: Prüfen Sie als Gasverbraucher regelmäßig Ihren Tarif? Oder nur einmal im Jahr, wenn die Rechnung ins Haus flattert? Im besten Fall zusätzlich, wenn der Jahreswechsel ansteht und mit ihm eine eventuelle Preiserhöhung? Denn nur dann könnten Sie Ihr Sonderkündigungsrecht geltend machen und schnellstmöglich den Gasanbieter wechseln. Ansonsten gilt grundsätzlich die vereinbarte Kündigungsfrist. Kein Wunder, dass so viele Tarife eine Vertragslaufzeit von 12 bis 24 Monaten haben oder gar länger.

Wer sich als Neukunde von einem Sonderrabatt locken lässt, vergisst leider nicht selten sich eben solche Konditionen näher anzuschauen. Und schon ist der gefürchtete Knebelvertrag beschlossen. Damit Sie nicht Jahre lang bei ein und demselben Anbieter ausharren müssen, sollten Sie parallel zum Gasvergleich Kündigungsfristen regelmäßig prüfen sowie ob eventuell ein Tarifwechsel innerhalb des Vertrages möglich wäre.

Solche Informationen finden Sie häufig klein gedruckt in den AGB, mitunter auch auf Ihrer Gasrechnung oder sogar online im Kundenbereich Ihres Anbieters, vorausgesetzt dieser hat einen solchen Service integriert. Auch hier lohnt sich immer mal ein Blick auf die eigenen Account-Daten. Daher unser Tipp: Prüfen Sie als Gasverbraucher regelmäßig Ihren Tarif!

Was macht den besten Gastarif aus?

Den Tarif nur zu prüfen, reicht allein nicht aus. Um sich ein umfassendes Bild von den Variablen sowie Vor- und Nachteilen zu verschaffen, muss dieser entsprechend vergleichbar sein. Die Anbieter selbst werden eine solche Funktion natürlich nicht in ihre Serviceleistungen einbeziehen. Aber dafür haben Sie ja bei uns die Möglichkeit zum Gasvergleich.

Wenn Sie Gastarife miteinander vergleichen wollen, sollten Sie aus einer Auswahl an Variablen gewisse Prioritäten setzen. Sie entscheiden, welche Kriterien Ihnen individuell wichtig sind:
• Gibt es einen Neukundenrabatt oder Prämien bei Langzeitverträgen? Wann werden diese ausgezahlt und in welcher Höhe? Ganz wichtig: Welche Bedingungen sind daran geknüpft?
• Welche Vertragslaufzeiten werden Ihnen angeboten und zu welchen Kündigungsfristen? Verlängert sich der Vertrag stillschweigend oder nur mit Ihrer Zustimmung?
• Wird Ihnen eine Preisgarantie in Aussicht gestellt? Wenn ja, für welchen Zeitraum?
• Gibt es Sonderkonditionen für Azubis, Studenten und Rentner? Welche Nachweise sind erforderlich?
• Ist der Wunsch-Anbieter überhaupt für Ihren Wohnsitz verfügbar beziehungsweise worin unterscheiden sich regionale und bundesweite Tarife?
• Was passiert bei einem Umzug? Haben Sie Sonderkündigungsrecht oder muss der Vertrag in die neue Anschrift mit umziehen?
• Welche Zahlungsoptionen stehen Ihnen zur Verfügung und in welchen Intervallen wird die Abschlagszahlung abgebucht? Können Sie deren Höhe selbst bestimmen?
• Welche Serviceleistungen sind inbegriffen und wie zuverlässig werden diese gewährt?

Sie sehen: Gastarife haben es ganz schön in sich. Nicht nur der Preis allein macht den feinen Unterschied aus, sondern tatsächlich eine ganze Reihe an mehr oder weniger offensichtlichen Details. Einige davon stehen irgendwo versteckt in den Vertragsbestimmungen, andere werden sporadisch auf Nachfrage bekannt gegeben und die vermeintlich besten natürlich unverblümt auf jedem Portal, an jeder Werbetafel und bei jeder Gelegenheiten angepriesen.

Sie als Verbraucher haben nun die Qual der Wahl, was Sie durchaus zu Ihrem Vorteil nutzen können. Wenn Sie richtig den Gasvergleich richtig nutzen.

Informationsdichte und Gehalt

Wenn Sie allerdings keine Angaben finden können, die sich direkt miteinander vergleichen lassen, ist Ihnen auch nicht weitergeholfen. Unser Gasrechner nimmt aus eben diesem Grund nur seriöse Angebote auf, die bestimmte Filterfunktionen erfüllen können. Wie etwa Boni, Preisgarantien, Intervall der Abschlagszahlungen und natürlich auch den Preis pro Kilowattstunde. Je ausführlicher die Informationen von den Anbietern zur Verfügung gestellt werden, desto besser werden sie beim direkten Gasvergleich gefunden – und umso mehr Details können Sie als Kunde vergleichen. Eine klassische Win-Win-Situation also.

Alles, was Sie per Filter ausschließen oder explizit definieren, erhöht die Qualität der Auswahl potentieller Anbieter für Sie, gemessen an Ihren individuellen Ansprüchen. Sie müssen weder einzeln nachfragen noch stundenlang recherchieren, sondern haben den Gasvergleich direkt im Überblick, gefiltert und sortiert.

Zusatzinformationen, zum Beispiel ob es eine geringe Weiterempfehlungsquote gibt oder der Tarif nur eine bestimmte Zeit verfügbar ist, stellen wir Ihnen ebenfalls zur Seite, so dass Sie hier sofort eine klare Entscheidung treffen können. Jedes Pro und jedes Kontra erhalten Sie kurz und bündig für Ihren individuellen Gasvergleich angezeigt, auf Wunsch näher erläutert. Dadurch können Sie gezielt bei ausgewählten Kriterien ins Detail gehen, andere überfliegen, je nach dem welcher Informationsgehalt für Sie persönlich entscheidend ist.

Kurzfristige Lockangebote oder langfristige Treueboni

Als erster Kriterium beim Online Gasvergleich fallen den meisten Nutzern sofort bestimmte Schlagworte auf, wie etwa:

• Neukundenbonus
• Vertragslaufzeit
• Preisfixierung
• Treuebonus

Diese Punkte listen wir Ihnen daher direkt bei der Vorauswahl zu jedem Anbieter auf. Wenn Sie Gastarife vergleichen wollen, sind solche Eckdaten womöglich die erste Entscheidungshilfe beziehungsweise ein ultimatives Ausschlusskriterium. Achten Sie jedoch nicht nur auf die Lockangebote für Neukunden, sondern vor allem darauf, wie lange Sie in dem Tarif gebunden werden sollen und ob die Boni mit spezifischen Vertragsbestimmungen verknüpft sind. Es kommt zum Beispiel durchaus vor, dass ein Anbieter 12 Monate Laufzeit gewährt, den Neukundenrabatt aber erst ab einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten zahlt.

Ein genauerer Blick in die Details lohnt sich beim Gasvergleich also immer. Bedenken Sie bei den Tariflaufzeiten zudem Ihre momentane Situation. Und wo sehen Sie sich in 2 Jahren? Vielleicht mit einem weiteren Kind in einer neuen Wohnung? Oder im Eigenheim? Womöglich ziehen die Kinder bald schon wieder aus? Die Zeit vergeht schließlich wie im Flug. Eventuell ist Ihre Heizanlage kurz vor dem Zusammenbruch, könnte bald ausfallen und benötigt dringend eine Sanierung oder Modernisierung.

Folglich ändert sich Ihr Gasverbrauch mitunter recht spontan. Nicht alle Ereignisse lassen sich zudem Monate im Voraus erahnen. Mit jedem Umzug, Umbau und wechselnder Personenanzahl im Haushalt, sollte Ihr Tarif idealerweise gleich mit angepasst werden können. Beim Gasvergleich können Sie schon heute an morgen denken, und am besten gleich unsere Tipps zum Gas sparen berücksichtigen.

Flexibilität und Service

Nicht nur der Tarif selbst ist maßgebend, ebenso der Anbieter als solches. Viele von ihnen setzen neuerdings auf automatisierte Live-Chats und “Häufig Gestellte Fragen“-Listen (FAQ) anstatt ihre Kunden am Telefon erst in der Warteschlange zu halten, nur um sie dann wieder abzuwimmeln. Letztlich werden die Antworten so oder so aus Textbausteinen zusammen gesetzt und helfen mal mehr, mal weniger, weiter.

Interessant wird es bei Anbietern, die ihren Kunden mehr Eigeninitiative zutrauen, beispielsweise dass diese selbst ihre Abschlagszahlung regulieren dürfen, Adressänderungen eintragen oder Rechnungen zum Vorjahr vergleichen können.

Kundenservice hat ein neues Zeitalter erreicht, und so manche Kundenzufriedenheit auch. Daher sind die Bewertungen anderer Verbraucher immer ein nützlicher Hinweis darauf, wie effektiv ein Gasanbieter Services erbringt. Denn diese nur anzupreisen, nützt niemanden. Je mehr sich ein Tarif im Gasvergleich bewährt und von Kunden weiterempfohlen wird, desto höher steigt seine Empfehlungsquote.

Wer aber zum Beispiel Boni nicht rechtzeitig auszahlt oder Erstattungen zu viel geleisteter Abschlagszahlungen zurück hält, büßt entsprechend schnell an Beliebtheit ein. Eine niedrige Empfehlungsquote sollte daher niemals unterschätzt werden. Gleichzeitig dient das Bewertungssystem als Feedback für die Gasanbieter, wie sie ihren Service optimieren können sowie als Anreiz dazu.

Anbieter und Tarife im Gasvergleich

Damit Sie beim Gaspreisvergleich nie den Überblick verlieren und auch wirklich den für Sie perfekten Anbieter finden, empfehlen wir Ihnen exakt nach Ihren Ansprüchen zu filtern. Kompromisse können Sie notfalls immer noch eingehen. Doch Sie werden merken, dass Ihnen einige der Gastarife großzügig entgegen kommen.

Das beginnt beim Gasanbieterwechsel, der zum Teil in Ihrem Auftrag vom neuen Anbieter vorgenommen wird, und reicht bis hin zu monatlich kündbaren Verträgen sowie kostenlosen Umzugsservice Ihres Gastarifs.

Ziel ist es, Ihnen so viel Aufwand wie möglich abzunehmen, damit Sie schnell und unkompliziert Ihren Gastarif finden, mit dem Sie rund um zufrieden sind.

Know-how und praktische Hilfestellungen

Nicht immer weiß ein Verbraucher, welche Ansprüche er denn nun eigentlich hat und wie demzufolge Filter- und Suchfunktionen für den Gasvergleich einzustellen sind. Auch hier unterstützen wir Sie gerne bei den einzelnen Punkten und bieten Ihnen umfassende Informationen sowie Ratgeber rund um Gastarife, Gasverbrauch und alles, was Sie als Verbraucher wissen sollten.

Hierzu zählen unter anderem Tipps, zum Biogas Vergleich, beginnend dabei, in wie weit sich Biogas (oder auch Ökogas genannt) von der herkömmlichen Variante unterscheidet, für wen sich solche Angebot rentieren und ob sie auch wirklich zum Klimaschutz beitragen.

Nicht mindern wichtig sind die Einschätzungen zum Verbrauch. Wer möchte schon einen Schock erleiden beim Anblick der Nachzahlungssumme? Daher informieren wie Sie zu allen Methoden, wie Sie Ihren Gasverbrauch berechnen können. Dank Smart Home Lösungen und Online Berechnungen sind Sie als Verbraucher längst nicht mehr so ratlos, wie es vielleicht früher einmal der Fall war. Und auch längst nicht mehr so tatenlos.

Sollten Sie doch einmal unzufrieden sein mit Ihren Tarif, nutzen Sie unsere Hinweise, wie Sie den Gasanbieter wechseln, rechtzeitig und ohne Geldverlust. Denn ganz gleich ob Sie derzeit beim Grundversorger angemeldet sind oder nachhaltiges Ökogas oder im großen Stil Gewerbegas beziehen: Probleme können immer entstehen – und lassen sich auch in der Regel auch immer lösen.

Selbst rechtliche Fragen, das korrekte Ablesen der Gaszähler beziehungsweise wie Sie den Zählerstand richtig überprüfen, welche Ansprüche Sie bei Insolvenz des Gasanbieters haben und so weiter, klären wir gerne für Sie auf.

Voll Gas in die Zukunft

Im Vergleich zu den Stromtarifen scheint die Energiewende beim Gas deutlich effektiver zu wirken. Auch wenn Gaspreiserhöhungen immer mal anstehen können, hat sich in den vergangenen Jahren ein steter Abwärtstrend der Gaspreise gezeigt. Zudem werden moderne Formen der Gasheizung sowie auch der Klassiker Gasofen wieder entdeckt und zunehmend in die Innenausstattung aufgenommen. Die Technik ist bei erhöhter Leistung und Qualität nachhaltiger und sparsamer geworden, Neuanschaffungen amortisieren sich häufig schon nach weniger als der Hälfte der zu erwartenden Haltbarkeit und nicht zuletzt haben Verbraucher ein besseres Verständnis für die Wirkungsweise bekommen, beispielsweise dank Smart Home Überwachung.

Sie als Verbraucher bestimmen damit nicht nur indirekt die Gaspreisentwicklung. Mit Ihrer Entscheidung für einen Gasanbieter machen Sie dessen Tarife stärker und fördern womöglich den Klima- und Umweltschutz. Der Gasanbieter Vergleich ist daher auch auf Ihr Mitwirken angewiesen, um so für alle Beteiligten besser und nützlicher zu werden.

Ihre individuellen Bedürfnisse stehen dabei natürlich stets im Vordergrund. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Informationen zusammen getragen haben, die Sie für den Gasvergleich benötigen und wir liefern Ihnen umgehend ein vorteilhaftes Ergebnis, speziell für Ihren Wohnort, Ihren Verbrauch, Ihre Gastarifwünsche. In nur wenigen Minuten finden Sie Ihren Favoriten und können gleich im Anschluss den Gasanbieter wechseln oder bereits für anstehende Veränderungen vorsorgen. Hauptsache Sie sind bestens (mit Gas) versorgt.

[Gesamt:8    Durchschnitt: 5/5]